Nutzungsrechte

Nutzungszweck festlegen!

Der Vermieter einer Gewerbeimmobilie ist schlecht beraten, wenn er im Mietvertrag den Nutzungszweck nicht festgelegt. Dann nämlich ist der Mieter berechtigt, für jeglichen Mietzweck zu nutzen. Das wiederum kann zu Konflikten mit dem Bauordnungsamt führen. In aller Regel ist nämlich öffentlich-rechtlich nur eine bestimmte Nutzungsart genehmigt. Weicht der Mieter hiervon ab, so wird das Bauordnungsamt gegen den Vermieter ein Verfahren einleiten, weil die notwendige Baugenehmigung zur Nutzungsänderung fehlt. Dann sitzt der Vermieter meist „zwischen allen Stühlen“.