Wirtschaftsplan vorab übersenden!

Soll auf der Versammlung über den Wirtschaftsplan abgestimmt werden, so muss der Verwalter ihn vorab den Eigentümern übersenden, und zwar so rechtzeitig, dass die Möglichkeit der Überprüfung besteht. Fehlt es hieran, so ist der Beschluss allein aus diesem Grunde auf Anfechtung hin für ungültig zu erklären, ohne dass es auf die inhaltliche Richtigkeit des Wirtschaftsplans ankäme. Entsprechend gilt für die Jahresabrechnungen (Urteil des LG Frankfurt/Main vom 15.03.2018 – 13 S 184/16).